Beteiligung von Kindergartenkindern ist mittlerweile den meisten pädagogischen Fachkräften bekannt. Nichts desto trotz besteht vielerorts Unsicherheit darüber, wie man diese Arbeitsweise in der Kita umsetzen kann ohne die Kontrolle zu verlieren. Innerhalb des Projekts Lebens(t)raum sind wir aber noch einen Schritt weiter gegangen und haben uns die Frage gestellt wie Kindergartenkinder sowohl in der Einrichtung als auch in ihrem direkten Umfeld, in ihrem Sozialraum mitentscheiden können. Drei Jahre lang haben wir drei Kindertagesstätten während dieses Prozesses begleitet und wollen zum Abschlss einen Fachtag veranstalten. Hier soll die Möglichkeit bestehen, dass sich die pädagogischen Fachkräfte, Sozialraumplaner*innen, (Landschafts)Architekt*innen, Bürgermeister*innen etc. gemeinsam dem Thema annähern und anhand der bestpractice-Beispiele eine Idee davon bekommen, wie Beteiligung von Kindergartenkindern auch im Sozialraum gelingen kann.

Die Präsentationen der Referent*innen erhalten Sie bei uns auf Anfrage.

 

Mehr im Flyer lesen.