Fachtag "Entsicherte Kindheit"

Es geht um die Prozesse von Entsicherung, Beschleunigung, Pluralisierung und Individualisierung, mit denen Kinder heute konfrontiert sind. Sie vollziehen sich in einem sozialen Raum, der selbst durch soziale und andere Spaltungen strukturiert ist.

Die Initiatoren sehen das heutige Aufwachsen von Kindern hinsichtlich verschiedener Aspekte wie Freizeitgestaltung, Bildungsweg, Medien, Marken etc. unter (Leistungs-)Druck geraten. Wir wollen gewissermaßen mit einem sozialen Blick auf Kindheitsmuster von heute blicken. Dazu laden wir mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und der FH Erfurt Sie herzlich zu diesem Fachtag ein - mehr lesen im Faltblatt.

Diese Tagung steht seit 2010 in der inhaltlichen Kontinuität jährlicher Tagungen zum Thema Kinderarmut, die von der gleichen Trägergruppe veranstaltet werden. Damit ist es gelungen in Thüringen ein unabhängiges kinderpolitisches Fachforum zu etablieren, das Fragen der Kinderarmut in einem breiten gesellschaftlichen Kontext thematisiert.

Die Vorträge des Fachtages 2015 finden Sie hier: