LBS-Kinderbarometer

Das LBS-Kinderbarometer ist eine Studie, die das Wohlbefinden, Meinungen, Einstellungen, Wünsche, Bedürfnisse und Ängste von Kindern in Thüringen und Bundesweit untersucht. Sie wird von den Landesbausparkassen (LBS) finanziert und von PROSOZ Herten und dessen ProKids-Institut erarbeitet. Der Deutsche Kinderschutzbund unterstützt das LBS-Kinderbarometer. Mit diesem Intrument können wir die jungen Menschen und ihre Lebenswelt besser verstehen und mit ihren Aussagen ihre Interessen besser vertreten.

Die Studie ist eine auf kontinuierliche Wiederholung angelegte Querschnittsstudie von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. In einem Jahresdurchgang werden deutschlandweit mehr als 10.000 Kinder befragt. In Thüringen waren es für die Studie 2014 505, die auf 130 Fragen antworteten. Damit ist das LBS-Kinderbarometer eines der größten Erhebungen der Kinder- und Jugnendmeinung in der Bundesrepublik.

Die aktuelle Studie haben wir Ihnen am 16.11.2016 im Sparkassen-Finanzzentrum Erfurt vorgestellt. Die Studie können Sie hier runter laden. Die Studie 2014 finden Sie hier entlang. Die Pressemeldungen finden Sie auf unserer Presseseite.