Angebotsdetails

Fortbildungen
< Sexualpädagogik in Kindertagesstätten
26.03.2018 09:57 Alter: -184 days
Kategorie: Fortbildungen

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Der „Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung“ ist sowohl im SGB VIII als auch im Thüringer Schulgesetz verankert.


Zudem bringt das Bundeskinderschutzgesetz Regelungen zum polizeilichen Führungszeugnis für Ehrenamtliche oder die Einlösung des Kinderrechts auf Beteiligung mit sich. Neben Trägern der Kinder- und Jugendhilfe sowie Schulen sind nun auch Personen, die beruflichen Kontakt mit Kindern und Jugendlichen haben (Ehrenamtliche, Tainer/innen, Pfadfinder ...) gefordert, präventive und interventive Strukturen zum Kinderschutz einzuführen.

Diese Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten, Horten, Schulen sowie in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um Kindeswohlgefährdung zu erkennen und entsprechend zu handeln. Sie üben Risiken richtig abschätzen, die notwendigen Handlungsschritte einzuleiten und was das Bundeskinderschutzgesetz mit sich bringt.

Mehr im Flyer lesen.

Dieses Angebot buchen >>