Angebotsdetails

Fortbildungen
< Kinderschutzkonzepte in Einrichtungen entwickeln
17.08.2018 12:13 Alter: -328 days
Kategorie: Fortbildungen

psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren

Sind Kinder, Jugendliche oder Erwachsene Opfer einer Gewalt- oder Sexualstraftat geworden, gibt es seit 1.1.2017 mit dem Gesetz zur psychosozialen Begleitung im Starfverfahren die Möglichkeit der professionellen Begleitung und Betreuung während des gesamten Verfahrens.


Psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren ist eine besondere Form der nicht rechtlichen Begleitung für besonders schutzbedürftige Verletzte vor, während und nach nach der Hauptverhandlung. Sie verfolgt das Ziel, die Belastung der Opfer zu reduzieren sowie ihre Sekundärviktimisierung zu vermeiden und umfasst die Informationsvermittlung sowie die qualifizierte Betreuung und Unterstützung im gesamten Strafverfahren. Psychosoziale Prozessbegleitung ist durch ihre Neutralität sowie durch die Trennung zwischen Begleitung und Beratung geprägt.

Wir bieten Ihnen ab dem 17.08.2017 bis Anfang 2018 den Zertifikatskurs zur Psychosozialen Prozessbegleitung im Strafverfahren. Mehr dazu im Flyer, mit dem Sie sich ebenfalls anmelden können.

Die Ausbildung wird seitens des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz anerkannt.

Dieses Angebot buchen >>